Wir schröpfen mit sterilen Vakuumgläsern, in dem wir diese auf bestimmte Punkte bzw. Bereiche des Körpers platzieren. Dies wird unter sterilen und hygenisch einwandfreien Umständen getan. 

Die Haut wird zuerst desinfeziert, danach werden mit kleinen, sterilen Nädclen  5 bis 10 mal in die Haut gestochen, damit toxinreiches und schmutziges Blut durch von den Gläsern entsaugt wird.

 

 

Was bringt Schröpfen?

 

Schröpfen hat sehr viele körperliche Vorteile und hilft auch gegen folgende Beschwerden:

 

 

Bewegungsapparat (Arthrosen)

  • Sehnenscheidenerkarankung
  • Muskelverspannung
  • Rheumatischeformenkreis
  • Osteoporose • Sportmedizinische Aspekte
  • Herz Kreislauf System (Hohe Blutdruck) • Herzschwäche
  • Arterielle Durchblutungsstörung • Venenerkrankungen
  • Chronische Bronchitis • Asthma Bronchiale
  • Sinusitis • Mittelohrentzündung
  • Gastiritis • Reizdarm • Verstopfung
  • Dibetes mellitus • Gicht
  • Harnweginfekt • Blasenentzündung • Prostatitis
  • Depressionen • Schlafstörung
  • Kopfschmerzen • Migräne • Neuralgien