Die Irisdiagnose (iridologie)

This post is also available in: Türkisch

Die Irisdiagnose (iridologie):

 

Mit der Iridologie sind wir in der Lage,  die Diagnostizierbarkeit systematischer Erkrankungen des Patienten durch die Analyse der Gewebsstrukturen und den ihnen zugeordneten Reflexzones, speziell der Iris, zu errrechnen.
Jedes Organ im menschlichen Körper hat eine gewisse Reflexzone in der Iris.  Jegliche Ungewohheiten werden in der Iris reflektiert und Heilpraktiker sind in der Lage, diese Änderungen zu erkennen und die jeweilige Krankheit dazu ordnen.